Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Für alle Angebote, Bestellungen und Lieferungen sind nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Carpus-Naturschmuck die ausschließliche Grundlage. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur möglich, wenn Sie vorab schriftlich bestätigt wurden.

1. Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise.
Als Kleinunternehmer machen wir Gebrauch von § 19 UStG:
Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.
Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste.

2. Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.
Durch Abschicken der Bestellung im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung über die in der Bestellseite aufgeführten Waren ab, wodurch aber noch kein Kaufvertrag zustande kommt. Nach Eingang Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen eine E-Mail, welche die Einzelheit Ihrer Bestellung nochmals zusammenfasst (Bestellbestätigung). Dies Bestellbestätigung stellt jedoch keine Annahme Ihres Angebots dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden.
Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.

3. Lieferung

Wir versenden derzeit ausschließlich nach Deutschland mit Deutsche Post.
Die derzeit gültigen Versandkosten und den Mindestbestellwert entnehmen Sie bitte der Seite Kundeninformationen.
Bei Nachnahme verlangt die Post beim Anliefern eine Nachnahmegebühr von derzeit 2,00 EUR pro Paket (innerhalb von Deutschland), die direkt mit dem Kunden abgerechnet wird. Dieser Betrag ist auch nicht auf unseren Rechnungen ausgewiesen und nur der Postbote kann Ihnen den Empfang des Geldes quittieren. Auch wenn wir portofrei verschicken, können wir diese Gebühr durch die Deutsche Post / DHL nicht verhindern.
Alle angebotenen Artikel sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort versandfertig (Lieferzeit: 3-4 Werktage).
Wir behalten uns eine Teillieferung der bestellten Artikel vor.
Versandabläufe vorbehaltlich Vorrätigkeit der bestellten Ware.

4. Bezahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme.
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung vor Abschluss des Bestellprozesses und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Nachnahmezahlungen sind mit Erhalt der Ware fällig.

5. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

6. Reklamationen

Wir stellen höchste Ansprüche an die Qualität der von uns vertriebenen Produkte. Überprüfen Sie die Ware nach Erhalt auf die Richtigkeit von Artikeln und Menge.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen, gerechnet ab Ablauf der 14-tägigen Rückgabefrist nach Ziff. 1 in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail, oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung, nicht jedoch vor Ablauf der Rückgabefrist nach Ziff. 1. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Werner Klas
Volkweinstr. 6
86391 Stadtbergen
Telefon: 0821/436995
Email: wernerklas@hotmail.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Achtung: Paketversandfähige Ware ist zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von Euro 40 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Ware wird von uns abgeholt.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Datenschutz

Wir erheben vom Auftraggeber ohne dessen Zustimmung nur die Daten, die zur Vertragsabwicklung notwendig sind und verarbeiten diese elektronisch. Vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Daten werden nur zu den Zwecken verwendet, in die der Auftraggeber eingewilligt hat. Die Firma Carpus-Naturschmuck unternimmt alle technisch und wirtschaftlich möglichen und zumutbaren Vorkehrungen, um Zugriffe Dritter auf diese Daten zu verhindern.

9. Gerichtsstand

Allen Verträgen mit uns liegt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Abkommens zum internationalen Warenverkauf(CISG) sind ausgeschlossen. Erfüllungsort ist unser Firmensitz in Horgau. Gegenüber vollkaufmännischen Auftraggebern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichem Sondervermögen ist der Gerichtsstand Köln.

10. Gewährleistung/Haftungsausschluss

Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 10 Arbeitstagen ab Zustellung der Ware schriftlich anzeigt und genau beschrieben werden. Unterbleibt die Mängelanzeige innerhalb dieser Frist, gilt die Abnahme als erfolgt und es sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. War die Reklamation unberechtigt und die Ware mangel- und fehlerfrei, sind wir berechtigt, dem Kunden Prüfkosten in Höhe von 20 Euro in Rechnung zu stellen.

Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferungen nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachen des Kaufvertrags verlangen. Die Frist beträgt mindestens vier Wochen.

Gewährleistungsansprüche bestehen nicht, wenn der Mangel aufgrund unsachgemäßer Behandlung, unsachgemäßer Installation, Manipulation der Software oder durch Umgebungsbedingungen auftritt, die nicht den Installationsanforderungen entsprechen.

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz, z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mangelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen, es sei denn wir haften wegen Vorsatz oder wegen grober Fahrlässigkeit.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung.

11. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung in diesen AGBs oder eine Bestimmung in ergänzenden Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt.

Werner Klas, Carpus-Naturschmuck, Stadtbergen, Januar 2011